Mobile Web-Anbieter Mobiles Internet Banking Ticketing Shopping

Mobile Web-Anbieter nehmen zu

Die Anzahl der Anbieter im Bereich Mobiles Internet ist in den letzten Monaten deutlich gestiegen. Über das gesteigerte Angebot und den damit verschärften Konkurrenzkampf innerhalb der Branche dürften sich vor allem die Verbraucher freuen.

Günstiger Mobiler Internetzugang – Handys DSL ?

Denn parallel mit dem Markteintritt von weiteren Wettbewerbern sind andere, seit längerem im Markt befindliche Unternehmen gezwungen, ihre Marktanteile durch Preissenkungen zu schützen. So kann es in naher Zukunft bereits durchaus zur Regel werden, dass mobile Internetzugänge günstiger zu haben sein werden als Festnetzanschlüsse auf DSL-Basis.

Dienste und Anwendungen Mobiles Internet

Parallel dazu steigt auch die Zahl der Anwendungen, die auf Mobiles Iternet zugreifen. So hat sich neben dem mobilen Abruf von E-Mails bereits eine ganze Reihe weiterer Dienste bei den Nutzern etabliert.

Service – Mobile oder Handy-TV – UMTS Flatrate

Zu den Services, die nach wie vor auf ihren Durchbruch warten gehört zweifellos Mobile- oder Handy-TV. Dort haben Querelen unter den designierten Betreibern immer wieder zu Verzögerungen bei der großflächigen Einführung geführt.

Musik und MP3 Downloads

Ein Gebiet, dass dank UMTS zu einer großen Popularität aufgestiegen ist, lässt sich mit dem Begriff Handy Musik umschreiben. Gemeint sind MP3 Downloads genauso wie gestreamte Songs, die über ein Abo, meist eine Song-Flatrate, bezogen werden.

Dienste im Mobilen Internet

Dienste wie Mobile Banking, Mobile Ticketing und Mobile Shopping sind, zumindest hier in Europa, in den Startlöchern. Diese Dienste orientieren sich stark an den deutlich ausgereifteren Vorbildern in Japan, die Preise laut UMTS Tarifvergleich leider (noch) nicht.

Infos zum Artikel: Autor:  F. Fries  Datum:  15.09.2008