Girokonto kostenlos Vergleich Online Banking gratis Kontoführung

Der Weg zum onlinebasierten Konto Viele Kunden von Banken schwenkten schon vor Jahren auf die Online-Kontoführung ihres Girokontos um und sind damit mehr als zufrieden. Die Gründe hierfür sind relativ einfach und einleuchtend: Wer mit Online Banking arbeitet, der hat rund um die Uhr Zugriff auf alle Kontovorgänge, Umsätze und Abbuchungen. Selbst an Feiertagen oder spät nachts kann man noch schnell ein paar Überweisungen abwickeln oder den Kontostand abrufen. Den Weg zu einer Bankfiliale kann man sich also sparen.

Kostenloses Girokonto – Sparkasse oder Direktbank

Diesen Service bieten einerseits Filialbanken im herkömmlichen Sinne an, indem das „offline Konto“ einfach für das Homebanking eingerichtet wird und somit über die Bankingschnittstelle der Bank erreichbar ist. Ein wenig spezialisierter und zu kaum unschlagbaren Konditionen bieten jedoch Direktbanken ein Girokonto kostenlos an.

Online Girokonto und Online Banking bei Direktbanken

Bei solchen Internetbanken bekommt man vielfach nicht nur ein Konto, sondern auch noch viele weitere Bankdienstleistungen wie etwa Finanzierungsmöglichkeiten, ein Depot für Wertpapiere oder Vorsorgeanlagen.
Die Kontogebühren einsparen wollen natürlich viele wechselfreudige Bankkunden.

Sicherheit beim Online Banking

Teilweise zweifeln sie jedoch an der Sicherheit der onlinebasierten Kontoführung, da man bei einer Direktbank zwar vielfach noch auf das Telefon- oder Faxbanking zugreifen kann, allerdings solch ein Internetkonto primär für das Online Banking vorgesehen ist. Demzufolge kommt man nicht drumherum, von nun an sein Konto mit dem eigenen PC und Internetanschluss zu führen. Wer sich damit überhaupt nicht anfreunden kann, der kann bei ein paar Banken auch ein sogenanntes Testkonto ausprobieren. Darüber sind zwar keine Buchungen etc. möglich, doch man bekommt immerhin einen Einblick in die Funktionsweise des Online-Accounts.

kostenlose Girokonten Vergleich und Ratgeber Onlinekonto Eröffnung

Wer sich für das Online-Banking entscheidet und ein Online Konto eröffnen will, der ist mit einer guten Bankingsoftware schon allein aus Sicherheitsgründen gut beraten.

Sicheres Girokonto mit HBCI Verschlüsselung

Besonders empfehlenswert ist hierbei das sogenannte HBCI-Banking, welches derzeit die höchsten Sicherheitsstandards hat. Logischerweise ist es hierbei Voraussetzung, dass das Konto bei der Bank auch HBCI-fähig sein muss, sonst nützt auch die teuerste und beste Software nichts. Diesen Aspekt sollte man unbedingt vor der Kontoeröffnung abklären, um in Zukunft gleich auf der sicheren Seite zu sein.

Infos zum Artikel: Autor: Hening Petrat  Datum: 26.10.2009