Nikotin Nichtraucher werden – weniger rauchen

Nichtraucher werden – Raucherentwöhnung mit dem Rauchen aufhören Die tödliche Dosis Nikotin liegt bei einem Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht. Damit ist die Toxizität von Nikotin stärker als die von Arsen oder Zyankali. Aufgrund seiner Giftigkeit darf das Nervengift, das auch für höhere Tiere tödlich sein kann, seit den siebziger Jahren nicht mehr als Insektenvernichtungsmittel in der Landwirtschaft eingesetzt worden.

Die Toxizität von Nikotin wird häufig unterschätzt!

Je nach Art der Inhalation kann der Rauch einer Zigarette ca. 0,9 Miligramm Nikotin enthalten. Eine Zigarette enthält sogar etwa 12 Milligramm Nikotin – eine tödliche Dosis für ein Kind.

Nichtraucher werden und weniger rauchen

Wegen der schädlichen körperlichen Auswirkungen von Nikotin sollte auch mit Nikotinersatzpräparaten (zum Beispiel Nikotinkaugummis, Nikotinpflaster etc.) vorsichtig umgegangen werden und beachtet werden, dass sie nur für eine kurze Raucherentwöhnungsphase gebraucht werden sollten und eine längerfristige Anwendung schädlich und gefährlich sein kann.

Raucherentwöhnung mit dem Rauchen aufhören

Dass Nichtraucher durchschnittlich körperlich und geistig leistungsfähiger sind und länger leben als Raucher, liegt jedoch nicht nur am Nikotin, sondern auch an den vielen anderen der im Zigarettenrauch enthaltenen toxischen Substanzen.

Weniger rauchen – Ihrer Gesundheit zuliebe am Besten ganz mit dem Rauchen aufhören.

Weitere Tipps und Infos

Nichtrauchersymbol, Nichtraucherschild, Nichtraucher Logo folgen in Kürze

Infos zum Artikel: Autor: BgP Marketing  Datum: 15.04.2008