Hängematten für den Garten kaufen

Hängematten sind Bestandteile der Gartenausstattung, die vor allem im Sommer im Einsatz sind. Sie bestehen aus einem ausreichend großen Stück Stoff, oder Netz, das eine Liegefläche bildet und zwischen zwei Befestigungspunkten aufgespannt wird.

Modelle Hängematten mit Gestell

Die Hängematten haben ihre Wurzeln in Lateinamerika, wo sie schon vor der Entdeckung durch die Europäer gebraucht wurden. Da Hängematten platzsparende Schlaf- und Ruhegelegenheit sind, wurden sie später vor allem auf Schiffen benutzt. Hängematten werden am häufigsten zwischen den Bäumen gespannt. Ohne Bäume kann man Hängematten ebenfalls benutzen. Es gibt Hängematten mit unkompliziertem und stabilem Gestelle, was eine schnelle Aufstellung erlaubt, sie können nicht nur im Garten, sondern auch im Innenbereich benutzt werden. Da gibt es Modelle, die man ganz einfach und problemlos auseinander klappen kann.

Ausführungen Hängematten Nylon oder XXL

Hängematten sind im Sommer unersetzlich. Hängematten gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, wie Hängematten. Erhältlich sind auch Hängematten aus Nylon, was sie wasserfest macht. Diese Hängematten müssen nicht in Windeseile weggeräumt werden wenn Regen kommt. Manche Hängematten gibt es in XXL-Größen, die ausreichend Platz für zwei Personen bieten.

Infos Author Artikel: Sören Dietzel –   soeren.dietzel(at)googlemail(dot)com
Eintrag ins Artikelportal: Datum und Uhrzeit: 06.07.2010  um 17:53 Uhr

.
.
.

Weitere interessante Artikel im Artikelverzeichnis: