Kur Urlaub in Polen – Kurhotels Ostseeküste

Die Ostseeküste Deutschlands und Polen hält viele touristisch wenig erschlossene Ecken bereit, die zu erholsamen Urlauben in behaglichen Hotels und ausgedehnten Spaziergängen in der Küstenlandschaft einladen.

Kururlaub polnische Ostsee – Swinemünde Kurort auf Usedom

Aber auch Seebäder findet man hier, in denen sich die jahrhundertealte Tradition auf malerische Weise anhand der Architektur zeigt und in denen vor allem in den Sommermonaten einige hundert Kurgäste über die Promenaden flanieren und Restaurants und Cafés mit Leben füllen. Für einen äußerst angenehmen Kur Urlaub ist die Ostseeküste einfach wunderbar geeignet, vereinen sich in den Hotels hier doch moderne Therapiemöglichkeiten mit versierter Gastfreundlichkeit und sauberem Komfort. Die Landschaft, in der die Seebäder eingebettet sind, ist meist nah an ihrer Ursprünglichkeit erhalten und mit wenig Bebauung ein Paradies für Naturfreunde. Hotels in Swinemünde zum Beispiel, dem traditionsreichen Kurort auf den Inseln Usdedom und Wolin, sind gemütliche Basisstation für lange Spaziergänge – aber auch für abwechslungsreiche Unterhaltung. Swinemünde blickt auf eine sehr bewegte Stadtgeschichte zurück und wurde mehrmals nahezu vollständig zerstört. Schon die ersten Siedler an der Namen gebenden Mündung des Flüsschens Swine mussten feststellen, dass das Interesse einiger Machthaber an diesem strategisch bedeutsamen Flecken Erde groß war. Seit Ende des zweiten Weltkriegs gehört der Ort jetzt zu Polen, polnischer Name ist Świnoujście. Schon zum Ende des 19. Jahrhunderts hin gehörte Swinemünde zu den beliebtesten Kurorten der Deutschen, auch ausländische Gäste waren nicht selten gesehen.

Kur Hotels Swinemünde in Polen an der Ostseeküste

Der Kur Urlaub als solcher erlebt in unserer Zeit eine Art Renaissance, da sich das Bild vom Leidenden, der aus gesundheitlichen Gründen eine Kur machen muss, wieder wandelt zum Erholungssuchenden, der einen einfachen Badeurlaub durch einige angenehme, therapeutische Anwendungen aufwertet. Die Hotels in Swinemünde verfügen fast alle über einen hauseigenen Bäder- und Therapiebereich, so dass der Abstand vom Alltag ganz bequem zu erreichen ist. Allerdings gibt es auch rund um die Hotels in Swinemünde so viel zu entdecken, dass die Ideen für Ausflüge auch bei einem besonders langen Kur Urlaub nicht versiegen werden. Naturfreunde schöpfen aus einer Vielzahl von Naturparks und naturkundlicher Museen, im Sommer kommen Musikfreunde dank einiger Festivals auf ihre Kosten und ganzjährig laden viele Cafés, Restaurants und die hoteleigenen Gasträume zu netten Unterhaltungen und neuen Kontakten.

Infos Autor Artikel: Lena Klein E-Mail: L.Klein75(at)web(dot)de
Eintrag ins Artikelportal: Datum und Uhrzeit: 14.02.2010