Tipps für Japan Reisen  – Erlebnis Rundreisen in Japan

Traumhafte Inseln lassen Reisen nach Japan zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Eine ganz eigene Inselwelt erleben Urlauber auf ihren Reisen nach Japan, wenn sie die Inlandsee als Urlaubsziel aussuchen. Über 3000 Inseln befinden sich in dem reizvollen Streifen zwischen Shodo-shima und Miyajima, von denen allerdings einige unbewohnt sind.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Japan – Abenteuerurlaub

Neben einem gut ausgebauten Fährbetrieb verbinden Brückensysteme die wichtigsten Inseln mit dem Festland. Führen Reisen nach Japan auf die bezaubernden Inseln, können Urlauber drei Brückensysteme zwischen Honshu und Shikoku nutzen. Die wohl bekannteste Insel in der Inlandsee ist Shodo-Shima, denn das Eiland diente dem Filmklassiker „Nijushi-no-hitomi“ als Filmkulisse. Westliche Urlauber, deren Reisen nach Japan führen, kennen den Film unter den Titel „24 Augen“, der überwiegend in den zahlreichen Olivenhainen der Insel gedreht wurde. In der Nähe der Inselhauptstadt Tonosho befindet sich ein Olive
npark, in dem die typisch weißgetünchten Gebäude zum Olivenanbau besichtigt werden können. Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten für Urlauber auf ihren Reisen nach Japan Als Touristenattraktion sind in dem Park griechische Ruinen nachgebaut worden und als Erinnerung an die Reisen nach Japan bietet ein Souvenirladen den Besuchern Schokolade mit Olivengeschmack an. In direkter Nachbarschaft zum Olivenmuseum befindet sich das Sun-Olive-Onsen, welches für die Urlauber verschiedene Kräuterbäder mit Blick auf die japanische Ägäis anbietet. Bis auf Mittwochs ist das Bad von 12.00 bis 21.00 Uhr geöffnet und Urlauber können für 700 Yen ein entspannendes Bad in einer tollen Kulisse genießen.

Japan Reiserführer und Reiserouten – Japanurlaub Reisetipps

Die kleine Insel Naoshima in der Inlandsee begeistert während der Reisen nach Japan kulturinteressierte Urlauber. Anfang der 1990er Jahre eröffnete die Benesse Art Site Naoshima auf der Insel und fasziniert seit dem tausende Gäste mit zeitgenössischer Kunst aus Japan. Ein weiteres Highlight für Reisen nach Japan ist das Benesse House, das von dem bekannten Architekten Ando Tadao entworfen wurde. Das Museum beherbergt neben internationalen Schätzen, wie zum Beispiel Werke von David Hockney und Jasper Johns, ein exklusives Hotel. Das Kunstmuseum ist täglich geöffnet und in der Zeit von 8.00 bis 21.00 Uhr sind Besucher herzlich willkommen. Nicht weit entfernt vom Benesse House können Urlauber während ihrer Reisen nach Japan im Chichu-Kunstmuseum mehrere berühmte Seerosenbilder von Monet betrachten. Das Museum beeindruckt durch seine außergewöhnliche Architektur, denn es befindet sich fast komplett unter der Erde und verfügt trotzdem über natürliche Lichtquellen.

Urlaub in Japan – Ausflugsziele, Pauschalreisen und Studienreisen

Sehr interessant ist auch das Art House Project auf der Insel. In dem kleinen Dorf Honmura haben Architekten zwölf traditionelle Fischerhütten restauriert, in denen nun zeitgenössische Künstler aus der Region ihre Werke ausstellen. Besonders beeindruckend sind die Lichtinstallationen in einigen Häusern. Im Haus Minami-dera müssen sich die Augen der Besucher erst zehn Minuten an die Dunkelheit gewöhnen, bevor der Betrachter das Kunstwerk nach und nach wahrnimmt. Reisen nach Japan werden auf der kleinen Insel Naoshima zu einem wahren Kunstgenus, denn neben den genannten Museen können Urlauber noch zahlreiche Freiluft-Kunstwerke bewundern!

Infos Autor Artikel: Steven Chiller
Eintrag ins Artikelportal: Datum 14.02.2011