Bettwäsche milbenfrei

Gesundheit & Fitness

Matratzenbezüge und Bettwäsche milbenfrei waschen

Milben sind in fast allen Bettwäschen und Matratzen vorhanden. Sie sind im Grunde auch nicht gesundheitsschädlich und mit bloßem Auge nicht zu sehen, lediglich unter dem Mikroskop. Doch manchmal können Menschen auf die Tierchen allergisch reagieren. Diese sollten sich einen speziellen Matratzenüberzug besorgen, bei dem sie die Milben nicht in der Matratze einnisten können.

Milben Reinigung Bettbezüge, Decken und Kuscheltiere

Oder aber auch Überzüge für Kissen und Decken sind möglich. Diese werden von der Krankenkasse übernommen, sofern ein ärztliches Attest vorliegt. Allerdings sollte man die Bettwäsche dennoch versuchen so gut wie möglich milbenfrei zu bekommen. Doch dies sollten nicht nur Allergiker, alle anderen sollten die Bettwäsche auch richtig waschen, denn eine Allergie kann sich jederzeit einstellen. Wie wäscht man aber nun die Bettware milbenfrei? Eine Möglichkeit besteht darin sie regelmäßig zu Spezialisten zum Reinigen zu bringen, diese reinigen sie mit recyceltem CO2.

Milbenallergie – Bettwäsche milbenfrei waschen

Oder aber man wäscht sie selber zu Hause. Beispielsweise kann man die Bettwäsche in eine Tüte geben, und diese dann eine Zeit lang (ca. ein bis zwei Tage) in den Gefrierschrank. Danach holt man die Bettwäsche raus und wäscht sie ganz normal. Durch die Kälte werden die Milben und die Milbeneier, die eigentlich eine warme Umgebung bevorzugen, abgetötet. Auch andere Dinge wie Kuscheltiere und Kissen können in den Gefrierschrank regelemäßig gegeben werden. Grundsätzlich sollte Bettwäsche schon relativ heiß gewaschen werden, so bei mindestens ca. 60 Grad, da ansonsten auch andere Keime überleben können. Eventuell kann auch Bettwäsche aus Mikrofaser weiterhelfen und das Problem allerdings nur mindern, nicht lösen. Allgemeine Vorkehrungen können ebenfalls getroffen werden. Beispielsweise sollte das Zimmer regelmäßig gelüftet , glatte Böden sollten gewischt und Teppiche gesaugt werden. Eine spezielle Milben-Reinigung für Teppichböden kann auch immer wieder vorbeugend angewendet werden.

Infos Autor Artikel: Marcel Bogner E-Mail: marcel.bogner1975(at)web(dot)de
Eintrag ins Artikelportal: Datum 23.02.2011