Hunde Wurmkur

Tiere & Pflanzen

Hundeparasiten loswerden – Wurmkur beim Hund

Einige Tipps zu Wurmkuren von Hunden. Diese Würmer sind Parasiten und leben auf Kosten des Hundes, bzw ernähren sich von diesem. Meistens sind Sie im Dick- oder Dünndarm des Hundes anzufinden.

Würmer beim Hund  – Hakenwürmer und Bandwürmer

Die Parasiten in Deutschland, die am meisten verbreitet sind, sind Hakenwürmer, Lungenwürmer und Bandwürmer. Die Larven einiger Würmer können auch die Organe befallen. Über dem Exkrement infizierter Hunde werden Eier oder Glieder bestimmter Würmer ausgeschieden, die ein Arzt durch eine Kotuntersuchung nachweisen kann. Dennoch selbst wenn bei jener Untersuchung keine Wurmeier festgestellt werden mag eine Wurminfektion immer nach wie vor nicht 100%ig ausgeschlossen werden. Es gibt bekanntlich Würmer, die keinesfalls immer wieder Eier ausscheiden.

Hunde entwurmen wie oft ? Entwurmung Hundewelpen

Wie oft behandelt werden sollte, richtet sich je nach Lebensalter und Lebensumständen von Hunden. Es gibt spezielle Präparate für Welpen, für trächtige, junge oder erwachsene Tiere, die allesamt äußerst gut kompatibel sind. Eine Wurmkur für den Hund hält nach verabreichung genau 24 Stunden. In der Phase werden allesamt in dem Tier lebenden Würmer und derren Eier abgetötet. Er kann sich jedoch gleich darauf nach dieser Spanne mit neuen Eiern anstecken.

Würmer beim Hund sind also nicht nur eine Unangenehme Sache für den Hund, sondern ist auch gefährlich. Sie könnten unter gewissen Umständen auch für den Mensch gefährlich werden.

Infos Autor Artikel: Meil Hower E-Mail: hmeik1986(at)yahoo (dot)com
Eintrag ins Artikelportal: Datum 28.02.2011